KonzertLesung

O Gott, heb auf den schweren Stein

 

Karfreitag, 30. März 2018, 21:00 Uhr
Melanchthonkirche Bochum

O Gott, heb auf den schweren Stein

Texte von Else Lasker-Schüler, 
Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard, 
Hilde Domin, Nelly Sachs, Christine Lavant

Musik von Johann Sebastian Bach, 
Johannes Brahms, Max Reger, Franz Liszt u.a.

Rezitation: Veronika Nickl
Orgel: Ludwig Kaiser

Eintritt: 10 / 6 EUR

Der Karfreitag wird im Kulturraum Melanchthonkirche nun schon seit über einem Jahrzehnt als Feiertag durch eine KonzertLesung geehrt. Zu Gast ist in diesem Jahr die Schauspielerin Veronika Nickl vom Bochumer Schauspielhaus. Sie liest lyrische Texte von Else Lasker-Schüler, Christine Lavant, Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard und Hilde Domin.
Mit den Worten 'Meine Zweifel, bitter und ungestillt, versickern in den Abendtiefen' von Ingeborg Bachmann hebt eine KonzertLesung an, die Erfahrungen des existentiellen Ausgesetzt-Seins, der Trauer, der Angst und der Verzweiflung thematisiert. Dieses Erfahrungsspektrum und die thematischen Fäden der Texte nimmt Ludwig Kaiser mit Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Franz Liszt u.a. auf. So wird ein existentieller Dialog zwischen Literatur und Musik geführt, der doch mit der utopischen Vision Domins 'dass wir aus der Löwengrube und dem feurigen Ofen immer versehrter und immer heiler stets von neuem zu uns selbst entlassen werden', ein ebenso eindrückliches wie trostreiches Ende findet. 

HomeSitemapImpressumKontakt